Am 26. Oktober leitete Rüdiger Keller, 8. Dan aus Bremen einen Lehrgang in unserem Dojo. In zwei Übungseinheiten zeigte Rüdiger, wie wichtig das Üben der Grundtechniken ist. Dabei legte er besonderen Augenmerk auf den Energiefluss und die Durchlässigkeit von Körper und Geist.
Der Lehrgang bildete auch einen würdigen Rahmen für zwei Ehrungen: Hans-Henning Derpa wurde der 7. Dan verliehen. Henner steht mit inzwischen 81 Jahren immer noch auf der Matte. Freuen durfte sich auch Otto-Paul Hessel, der den 5. Dan vom BDAL e.V. verliehen bekam.
Anschließend fanden Prüfungen statt. Stefan Becker legte die Prüfung zum 3. Dan ab, Tim zum 2. Dan. Erfolgreiche Prüfungen zum 1. Kyu absolvierten Karl und Gerry.
Ebenfalls gratulieren dürfen wir Manuel und Jonas, die ein paar Tage später ihre Prüfungen zum 1. Dan bzw. 4. Kyu ablegten.
sb